Suche Zum Newsletter an- und abmelden

einundalles sein

Silke Schoepe arbeitete viele Jahre als freie Journalistin und ist Diplomkauffrau. Mit einundalles hat sie sich einen lange gehegten Wunsch erfüllt: Garderobe entwerfen und herstellen, die es in keinem Geschäft sonst gibt. Seit ihrer Kindheit entwirft und schneidert sie. Kreativ sein drückt sich für sie auch und gerade im Ausprobieren neuer Techniken aus.

So entsteht bei Schals zum Beispiel die Symbiose aus Seide und Angorawolle. Luxuriöse Seide wird aufgewertet und gleichzeitig wird regional die artgerechte Haltung der tollen Kaninchen unterstützt. Komfortables Leinen wird teils mit Seidenmalfarbe verfeinert. Damit wird das Gewebe ganz neu interpretiert. Dazu kommen selbst gefärbte Stoffe, „schräge“ Schnitte und besondere Applikationen für kleine und große Damen. Seit Neustem kommt ein ganz anderes Material zum Einsatz: Latex.

Filz, Holz, Silber und Glas aus dem Isergebirge (Böhmen) oder Keramik aus Bunzlau (Schlesien) werden kombiniert und oft gemeinsam verarbeitet. Es entstehen ungewöhnliche, unikate Schmuckkreationen – auch auf Wunsch nach Silke Schoepes Entwürfen.

einundalles ist auch deshalb entstanden, weil es heutzutage noch Menschen gibt, die Handarbeit schätzen. Und Menschen, die das Besondere wollen und sich mit ihren Ansprüchen auch in Kleidung ausdrücken.

Vielen Dank an die Models Conny, Franzi, Ina mit Monique und Nicole, Jannett und s´Gretel und Lina sowie an die anderen fleißigen Helfer.

 


Viturix CMS